Vulkan auf La Palma hat bereits 1.826 Gebäude auf der Insel zerstört

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute -

Beitrag aktualisiert am 16.10.2021 | 14:00

Die Fläche, die von der Lava des Vulkans von La Palma betroffen ist, erreichte gestern (15.10.2021), nur drei Tage nach dem ersten Monat seines Ausbruchs, 736,9 Hektar, das sind 4,4 Hektar mehr als bei der vorherigen Messung.

Nach den neuesten Daten des Copernicus-Satellitenprogramms der Europäischen Union, die gestern (Freitag) um 13.10 Uhr aufgezeichnet wurden, sind 1.826 Gebäude/Bauten zerstört worden, neun mehr.

Lesetipp:  SO2-Konzentration wurde auf La Palma überschritten, ohne dass die von der EU geforderte Alarmstufe ausgerufen wurde

Die letzten Daten des Copernicus-Satelliten wurden am Donnerstag um 20:02 Uhr aufgezeichnet. Danach betrug die von der Lava betroffene Fläche 732,5 Hektar, 52,1 Hektar mehr als am Vortag, und 1.817 zerstörte Gebäude, 269 mehr als am Vortag.