“Von den Lavaströmen gezeichnete Szenario noch nicht vollständig definiert”

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Beitrag aktualisiert am 19.10.2021 | 17:02

Der wissenschaftliche Sprecher von Pevolca, María José Blanco, und der technische Direktor, Miguel Ángel Morcuende, wiesen auf einer Pressekonferenz am Dienstag (19.10.2021) darauf hin, dass “das von den Lavaströmen gezeichnete Szenario noch nicht vollständig definiert ist” und zeigten sich besorgt über das Vordringen des von der UME als Strom 8 bezeichneten Stroms, der in der Nähe des Bezirks La Laguna verläuft und in den letzten Stunden etwas an Stärke gewonnen hat.

Lesetipp:  Hydrographisches Schiff Malaspina der Marine ist auf La Palma eingetroffen

Allerdings fügten sie hinzu, dass “die Tendenz dahin geht, dass sie sich dem unteren Strom anschließt, der sich in Richtung Meer bewegt (Strom 7), da es Kanäle gibt, die genutzt werden könnten, um die Lava mehr in Richtung Südwesten, weg vom Zentrum, zu leiten”.