Teneriffa startet neue Werbekampagne in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Lesedauer des Artikels: 5 Minuten -

Ein brandneues Imagevideo, das gerade in Deutschland und speziell für den deutschsprachigen Markt gedreht wurde, geht diese Woche – rechtzeitig zur ersten virtuellen ITB Now – online. Es soll vor allem eine junge, aktive Zielgruppe im wichtigen DACH-Quellmarkt ansprechen und noch mehr Lust auf Teneriffa-Urlaub machen. Das Video ohne Untertitel ist hier abrufbar, die Version mit Untertitel finden Interessierte hier.

Frankfurt / Santa Cruz de Tenerife, 8. März 2021. Turismo de Tenerife hat eigens für den deutschsprachigen Markt verschiedene Aktivitäten für die Zeit nach der Pandemie entwickelt und startet damit eine kraftvolle und innovative Werbekampagne in Deutschland, aber auch in anderen deutschsprachigen Ländern wie Österreich und der Schweiz. Den Start macht „The Game“, ein innovatives Video in deutscher Originalversion, das anlässlich der Feierlichkeiten zur virtuellen ITB in dieser Woche präsentiert wird. Es spiegelt das neue moderne Image der Destination wider und wendet sich an eine aktive, naturverbundene Zielgruppe.


The Game – Spielerisch von Teneriffa träumen

Der Spot ist eine Produktion, die in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Repräsentanz von Turismo de Tenerife in Frankfurt hergestellt wurde. Mit einer Originaldauer von zwei Minuten und 45 Sekunden und Versionen von einer Minute und 30 Sekunden stellt es eine Gruppe junger Leute dar, die sich während der Entbindung durch die Pandemie verbinden, um ein Brettspiel virtuell zu spielen. Es offenbart ihre Sehnsucht, nach der Zeit mit wenig sozialen Aktivitäten ein paar Tage Urlaub in einem Reiseziel wie Teneriffa zu verbringen: vielfältig, einzigartig und nachhaltig. Die Entscheidung, den Film komplett mit deutschen Charakteren und in diesem Land zu drehen, soll die Identifikationsmöglichkeiten potenzieller deutscher Reisender mit den Protagonisten erhöhen.

Der audiovisuelle Beitrag wird ab diesem Montag in den digitalen Medien und sozialen Netzwerken der drei genannten Märkte ausgestrahlt und wird von weiteren Werbeaktivitäten während des ganzen Jahres in konventionellen und digitalen Medien sowie von speziellen Kampagnen mit Agenturen und Reiseveranstaltern begleitet. So wird Teneriffa als „Protagonist“ im Fernsehen zu sehen sein und es sind auch Aktionen in verschiedenen Online-Portalen geplant.

Aus verschiedenen Treffen mit den Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern, die in den letzten Monaten stattgefunden haben und die übers ganze Jahr fortgesetzt werden, geht das wachsende Interesse an Teneriffa hervor, wie z.B. das Engagement von Fluglinien wie Condor, die im Mai einen Flug nach Teneriffa Süd von Zürich aus starten wird, oder Easyjet und Lufthansa sowie Veranstaltern wie TUI, die den guten Verlauf der Buchungen auf die Insel für den Sommer bestätigen.

ITB und Werbeaktivitäten im Jahr 2021

Das neue Werbevideo des Reiseziels fällt mit der diesjährigen ITB Now zusammen, bei denen die Insel die Aufmerksamkeit der Branche auf sich ziehen möchte, um das Reiseziel und sein erneuertes Image zu fördern, sowie Verkäufe zu generieren, um sich von der Wintersaison zu erholen und die Nachfrage zu steigern. Darüber hinaus werden im Laufe des Jahres weitere relevante Werbemaßnahmen entwickelt: von deutschen Fernsehsendungen, die auf der Insel aufgezeichnet werden, bis hin zu Präsentationen der Destination in verschiedenen deutschen Städten, durch Medienkampagnen oder Reiseveranstalter.

Teneriffa war 2019 das Reiseziel der Wahl für 565.000 deutsche Reisende, was sie zum drittgrößten Ausgabemarkt von Reisenden auf die Insel hinter den Briten und Spaniern macht. Schweizer und Österreicher brachten in jenem Jahr, vor der Pandemie, zusammen weitere 85.000 Besucher. Die Wachstumsmöglichkeiten in diesen Märkten sind für die Insel noch erheblich. Laut einer Umfrage, die Turismo de Tenerife im letzten Jahr auf dem deutschen Markt durchgeführt hat, gaben mehr als 70 % der Befragten an, dass sie nicht die Absicht haben, nach Teneriffa zu reisen oder überhaupt keinen Bezug zu Teneriffa haben.

Weitere Informationen erhalten Gäste im Web bei Turismo de Tenerife: www.webtenerife.com.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Teneriffa
Gabriele Kuminek | Inga-Lena Körner | Franziska Naujokat
Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstrasse 184, 60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0) 69 175371-028/-052/-022
E-Mail: teneriffa@gce-agency.com

Quelle & Foto: Pressemitteilung