Rallye Islas Canarias feiert ihre 44. Auflage ohne Publikum

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die 44. Ausgabe der Rallye Islas Canarias, die vom 26. bis 28. November 2020 auf Gran Canaria stattfindet, kann nicht mit der Anwesenheit von Fans in den verschiedenen gezeiteten Sektionen rechnen.

Das Gesundheitsministerium der kanarischen Regierung hat die Teilnahme der Öffentlichkeit am letzten Termin der Europameisterschaft nicht genehmigt, aber auch nicht zu dem für diesen Montag (23.11.2020) und Dienstag geplanten Test, ein Verbot, das bereits bekannt war, berichtet die Organisation am Montag in einer Erklärung.

Lesetipp:  Gran Canaria und seine verborgenen Schätze

Die Organisation der Motorsportveranstaltung verlangt von den Fans “Verständnis und Mitarbeit”, denn “wenn die angegebenen Bedingungen der Gesundheits- und Sicherheitskontrolle nicht eingehalten werden, wird der Rennleiter auf Antrag der zuständigen Behörde die Feier der programmierten Aktivität aussetzen”, heißt es darin.

Die Fans können die Rallye im Fernsehen auf Eurosport verfolgen, das eine Zusammenfassung am Ende jeder Etappe, die für diesen Donnerstag geplante Pressekonferenz und die Abschnitte 1 und 8 der ersten Etappe sowie 11 und 17 am zweiten und letzten Tag senden wird.

Darüber hinaus wird Televisión Canaria am Tag nach dem Ende der Rallye eine 70-minütige Sondersendung ausstrahlen, und der Königliche Spanische Automobilverband wird das Special Las Palmas de Gran Canaria – DISA im Internet übertragen.