La Palma verzeichnete in der Nacht acht Erdbeben

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute -

Das 24-Stunden-Vulkanüberwachungsnetz des Nationalen Geographischen Instituts (IGN) hat in der Nacht (19.10.2021) insgesamt acht Erdbeben im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Vulkans Cumbre Vieja geortet, eines davon mit einer Stärke von mehr als 3 (mbLg).

Die höchste aufgezeichnete Magnitude war 3,9 (mbLg), was dem Erdbeben im Norden der Gemeinde Fuencaliente um 02.29 Uhr entspricht.

Lesetipp:  Pedro Sánchez trifft sich mit Ángel Víctor Torres

Mit der Intensität III EMS und einer Tiefe von 37 km war es in Breña Alta, Santa Cruz de La Palma, Los Llanos, El Paso, Garafía, Puntagorda und Tazacorte zu spüren.