La Palma: Neun Erdbeben in der letzten Nacht

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Beitrag aktualisiert am 25.11.2021 | 11:36

Das Nationale Geographische Institut (IGN) hat in den ersten Stunden dieses Donnerstags (25.11.2021) auf La Palma gleich neun seismische Bewegungen mit einer maximalen Stärke von 3,9 lokalisiert, die um 7.53 Uhr in einer Tiefe von 11 Kilometern in der Gemeinde Fuencaliente und mit Intensität IV auf einer Skala von XII auftraten.

Lesetipp:  La Palma: Mehr als 60 Wohnungen an betroffene Familien

Von den neun Erdbeben in den frühen Morgenstunden des Donnerstags ereigneten sich fünf in Mazo, zwei in Fuencaliente und zwei in El Paso, wobei die Bebentiefen zwischen 10 und 38 Kilometern lagen.

Außerdem ist dies eine der niedrigsten Erdbebenzahlen seit dem Ausbruch des Vulkans auf La Palma am 19. September.

Das erste Beben der Serie von heute Morgen ereignete sich um 00:54 Uhr in Mazo mit einer Stärke von 2,6 und einer Tiefe von 10 Kilometern, das letzte um 7:57 Uhr in derselben Gemeinde mit einer Stärke von 3,2 und einer Tiefe von 12 Kilometern.