Jungfernfahrt der “Bajamar Express” mit 680 Passagieren

Lesedauer des Artikels: 3 Minuten -

Bajamar Express, der neue Trimaran der Reederei Fred. Olsen Express hat am gestrigen Montag (10.08.2020) seine erste kommerzielle Überfahrt zwischen den Häfen von Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa) und Agaete (gran Canaria) gemacht und auf diesen ersten beiden Routen 680 Passagiere und 245 Fahrzeuge befördert.

Konkret haben 320 Personen die erste Fahrt des Trimarans unternommen, der um 06.00 Uhr von Santa Cruz de Tenerife abfuhr, und 360 Personen haben dies auf der ersten Verbindung zwischen dem Hafen von Agaete und der Hauptstadt Teneriffas um 08.00 Uhr getan.


Nach ihrer Ankunft am 30. Juli auf Gran Canaria aus Perth, Australien, und den notwendigen Anpassungen wurde die neue “Schnellfähre” in die Seetransportrouten des Unternehmens zwischen den Inseln integriert.

Der Bajamar-Express ist 118 Meter lang und hat eine Kapazität für 1.100 Passagiere und 276 Fahrzeugen. Unter seinen Eigenschaften sticht die Nachhaltigkeit seiner Materialien hervor, da es den Treibstoffverbrauch, die Emissionen und die Auswirkungen auf die Umwelt reduziert.

Darüber hinaus ermöglicht der Trimaran dank seiner Struktur und der Einbeziehung neuester Technologien, wie z.B. des MARINELINK-Systems, das Big Data nutzt, eine komfortablere Navigation, die sich jederzeit an die Wetterbedingungen anpassen kann.

Seine Salons wurden so konzipiert, dass der Komfort der Passagiere durch Details wie ein Beleuchtungssystem verbessert wird, das sich automatisch so einstellt, dass in den verschiedenen Salons ein optimales Umgebungslicht zur Verfügung steht, wobei sowohl die vom GPS berechnete Position des Schiffes als auch die Fahrzeit berücksichtigt werden.

Ihre Gold Class umfasst Annehmlichkeiten wie einen exklusiven Außenbereich oder Liegesitze im Executive-Stil. Dieser Salon hat das größte Oberlicht auf dem Schiff und eine exklusive Terrasse, die mit dem Salon durch automatische Türen verbunden ist, die ein schnelles Ein- und Aussteigen ermöglichen und so den Komfort erleichtern.

Die Terrasse wurde mit einer aerodynamischen Studie entworfen, um Windböen zu vermeiden, was das Erlebnis im Freien erheblich verbessert.

Eine erhebliche Lärmreduzierung wurde auch durch eine verbesserte Schalldämmung des gesamten Schiffes und durch eine effizientere Verlegung und Verteilung der Schornsteine und Hauptabgase erreicht.

Tage der offenen Tür

Die Tage der offenen Tür zum Kennenlernen des neuen Trimarans finden nach dem Erfolg dieser Initiative am vergangenen Samstag und Sonntag ebenfalls am kommenden Wochenende statt.

Insbesondere wird am Samstag, den 15. August, zwischen 13.00 und 16.30 Uhr der Bajamar-Express am Ribera-Kai, dem üblichen Anlegeplatz in Santa Cruz de Tenerife, besichtigt werden können.

Am Sonntag, dem 16. August, findet sie zwischen 11.00 und 14.00 Uhr im Hafen von Agaete auf Gran Canaria statt.