Drei Lösch-Flugzeuge fliegen zur Brandbekämpfung nach La Palma

Lesedauer des Artikels: < 1 Minute -

Beitrag aktualisiert am 22.08.2020 | 14:56

Nach Angaben der Regierungsdelegation auf den Kanarischen Inseln sind drei Amphibien-Hydroflugzeuge mit großer Kapazität des Ministeriums derzeit auf dem Weg zur Insel La Palma, um sich an den Arbeiten zur Löschung des Waldbrandes in Garafía zu beteiligen.

Im Laufe des Vormittags haben acht Luftressourcen die Flammen bekämpft – ein Hubschrauber, ein Frachtflugzeug und ein BRIF des Ministeriums, ein Flugzeugschlepper und ein Hubschrauber des Cabildo von Gran Canaria, ein Hubschrauber der Guardia Civil für Koordinierungsaufgaben und zwei Hubschrauber der Notfall- und Rettungsgruppe der Regierung der Kanarischen Inseln.


Rund 250 Mitarbeiter aus verschiedenen Verwaltungen arbeiten ihrerseits vom Boden aus koordiniert gegen die Flammen.