Condor nimmt im Juni seine Flüge von Deutschland auf die Kanarischen Inseln wieder auf

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Die deutsche Fluggesellschaft Condor hat angekündigt, dass sie ab dem 25. Juni ihre Flüge nach Spanien mit Verbindungen von acht deutschen Flughäfen nach Jerez de la Frontera (Cádiz), den Balearen und den Kanarischen Inseln wieder aufnehmen wird, wie die Stadt Cádiz am Donnerstag (21.05.2020) berichtete.

Der Bürgermeister von Jerez, Mamen Sanchez, hat begrüßt, dass mehrere Fluggesellschaften planen, ihre Flüge zum Flughafen der Stadt Cádiz im kommenden Sommer wieder aufzunehmen.


Besonders erfreut zeigte er sich darüber, dass die deutsche Firma Condor angekündigt hat, am 25. Juni die Flüge wieder aufzunehmen, die eine Wiederbelebung des internationalen Tourismus ermöglichen werden.

In seinem Sommerprogramm fliegt das Unternehmen von acht Flughäfen in Deutschland (Frankfurt, Düsseldorf, München, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Leipzig/Halle und Berlin-Schönefeld) 29 Urlaubsziele an.

Die drei Ziele in Spanien, die Condor in der Sommersaison 2020 anfliegen wird, sind laut Bürgermeister der Flughafen von Jerez sowie die Balearen und die Kanarischen Inseln.

Mamen Sánchez hat versichert, dass der Stadtrat von Jerez die Förderung verstärken und “alle notwendigen Ressourcen aktivieren wird, um den Reisestrom zu erhöhen und den besten Empfang zu bieten”.